Sonntag, 3. Februar 2013

How lovely!

Sonntag Nachmittag, 15 Uhr. Wir sind zu einem 40sten Geburtstag eingeladen. Einer der unzähligen Cousins vom Gawjus.
Die Geburtstagsfeier findet im Nebenraum eines schnuckelig eingerichteten Pubs statt. Es riecht noch nach Sonntagsbraten, und gefühlt dreißig Kinder rennen lachend durch die Räumlichkeiten. Die Großtanten tragen ihre besten Kleider und dicke Perlenketten. Sie machen sich über die Kuchen her und halten ihre Teetassen mit abgespreizten Fingern.

Der Raum ist wirklich schön eingerichtet mit einem riesigen Kronleuchter an der Decke und großen Spiegeln an den Wänden. Es gibt einen offenen Kamin, in dem dicke Kerzen aufgestellt sind. In einer Ecke steht eine antiker Schminktisch.


Sie fühlen sich wohl, die Ömchen. Sitzen auf dem samtbezogenen Stühlen mit hohen Rückenlehnen und lauschen dem Gitarrenspieler, der gedämpft vor sich hin klimpert.



Langsam wird es dunkel. Die kleinen Lampen an der Wand sorgen für eine romantische Beleuchtung. Ich bestellte mir ein Glas Wein und lehne mich enspannt auf einem der Stühle zurück.

Und dann fällt mir plötzlich das Tapetenmuster auf...




Kommentare:

  1. Erst mal: Toller Blog!! Ich war 2x in London eine ausgewanderte Freundin besuchen. Wäre auch gern geblieben... Aber seufzt... man kann nicht alles haben...
    Die Briten, sind immer so vornehm und kommen dann mit dem Schweinkram durch die Hintertür. Unglaublich :-)
    LG Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, danke fürs Lob und Willkommen im Blog! :-)
      Ich war ehrlich überrascht über diese Tapete, der Pub hat den durch und durch seriösen Eindruck eines Familienpubs gemacht. Wenn das die Queen wüsste, tz tz.
      Komm doch mal wieder deine Freundin besuchen. Ich glaube es wird bald Frühling, wir hatten schon seit drei Tagen keinen Regen!! :-) :-)

      Löschen